Unterlage Für Küchenboden

Der Betrieb hat aus der letzten Kontrolle gelernt

Alles zu PVC-Boden | Raumtrend Hinze
Alles zu PVC-Boden | Raumtrend Hinze

Insgesamt ist er mit der Lagerung aber zufrieden. „Bei der letzten Kontrolle war das noch ein Thema.“ Dass der Betrieb das sauber gelöst und etwas dazugelernt hat, deute auf eine prinzipiell gewissenhafte Arbeitsweise hin. Ein Blick in die Küche bestätigt diesen Eindruck: „Man sieht, dass hier geputzt wird. Die Dunstabzugshaube wäre aber mal wieder fällig.“ In Großküchen verschmutzt sie sehr schnell – und sollte mehrmals im Monat gereinigt werden. Aber auch das: nur eine Kleinigkeit.

Da hat der 26-Jährige schon ganz andere Sachen gesehen. Seit zwei Jahren ist er in Schorndorf und seit kurzem auch in Welzheim für die Lebensmittelüberwachung zuständig, geht in Bäckereien, Metzgereien, Cafés und Supermärkte, kontrolliert den Wochenmarkt – und natürlich die gastronomischen Betriebe.

Ein Job, bei dem man sich nicht nur Freunde macht

Wie alle elf Kontrolleure im Rems-Murr-Kreis ist der gelernte Bäckermeister ein Quereinsteiger. Er wollte nicht immer mitten in der Nacht arbeiten. Außerdem sei der Beruf vielseitiger und abwechslungsreicher. Doch sei natürlich auch das klar: „Ich habe einen Job, bei dem ich mir nicht nur Freunde mache.“ Nicht mit jedem Gewerbetreibenden komme er zurecht. Manch einer stelle sich quer, wenn er auftauche. Da könne er dann natürlich nicht so entspannt auftreten wie hier.

Streng, aber gerecht

Mittlerweile ist der Senior-Chef des Betriebs hinzugestoßen. Klar, der Lebensmittelkontrolleur sei schon ein Feindbild für die Gastronomen, meint er. Mit Neuberger habe er aber noch keine negativen Erfahrungen gemacht. „Wir sind sehr darauf bedacht, dass es ein Miteinander und kein Gegeneinander ist“. Schließlich gebe er auch Tipps und Anregungen, „man wird mit der Zeit ja ein wenig betriebsblind“. Manchmal sei es daher regelrecht gut, wenn er auftauche und auf Missstände hinweise. Und „er ist zwar ziemlich streng, aber gerecht“.

Ist das Geschirr auch wirklich sauber? Das vorbereitete Gemüse ordentlich abgedeckt? Gibt es – ein häufiges Problem – Rotschimmel in der Spülmaschine? Ist der Pass, wo die angerichteten Speisen die Küche verlassen, gepflegt? Neuberger öffnet Schubladen, blickt in Schränke, leuchtet in dunkle Ecken, immer auf der Suche nach Mängeln. In dem Betrieb gibt es aber nicht viel zu beanstanden. Die Küche ist unterm Strich in einem sehr guten Zustand.

Zapfanlagen: Ein leidiges Hygiene-Problem

Firemat Black Edition 8x8cm
Firemat Black Edition 8x8cm

Neuberger schraubt deshalb an der Zapfanlage herum, nimmt die Griffe ab und leuchtet mit seiner Taschenlampe jeden Winkel genau ab. Ein Bereich, in dem es erfahrungsgemäß besonders viele Beanstandungen gibt. Die Lebensmittelkontrolleure mussten schon viele Zapfanlagen stilllegen. Zwar kommt in der Regel der Schankanlagenreiniger alle zwei Wochen. Doch um das Festsetzen von Schimmel und Bierschleim zu verhindern, muss der Gastronom den Bereich jeden Tag gründlich mit einer Bierdüse reinigen. Was nicht jeder macht. Und weil die Düse zudem recht schnell zu schimmeln beginnt, will er das Exemplar sehen.

READ  Küche Wand Malen

Ein leidiges Thema, hier aber kein Problem. „Sieht relativ gut aus“, sagt Neuberger. Deswegen gibt es bei dieser Kontrolle zwar ein paar Tipps und Hinweise von Neuberger, am Ende aber keinen Bericht.

296 schriftliche Mängelmitteilungen im Kreis

Von einmal im Monat bis alle fünf Jahre: Wie oft sich der Lebensmittelkontrolleur einen Betrieb genauer anschaut, hängt vor allem davon ab, ob Missstände auftreten. Im gesamten Kreis wurden im laufenden Jahr 296 schriftliche Mängelmitteilungen erstellt, in 20 Fällen musste die Herstellung eingestellt oder Ware aus dem Verkehr gezogen werden. Bei den Kontrollen wurden gut 2 000 Proben entnommen. 260 wurden beanstandet, hauptsächlich wegen falscher Kennzeichnung.

Nur in 15 Fällen haben die Untersuchungsämter Lebensmittel als gesundheitlich bedenklich eingestuft. In welchen Betrieben, das darf Neuberger leider nicht sagen. Als Mitarbeiter des Landratsamts unterliegt er der Schweigepflicht. Welche Gaststätten er privat nicht mehr besucht, ist daher auch auf mehrfache Nachfrage nicht von ihm zu erfahren.

Postiv: Sehr aufgeräumt, kein Schmutz, gut sortiert

Die Schorndorfer Pizzeria, die er als Nächstes aufsucht, gehört aber wohl eher nicht auf seine schwarze Liste. In der Vergangenheit war das Restaurant nicht besonders auffällig. Neuberger wird freundlich empfangen, lehnt den Espresso aber lieber dankend ab. Die Küche sieht picobello aus: sehr aufgeräumt, kein Schmutz, gut sortiert. Der Lebensmittelkontrolleur ist zufrieden. „Alles gut, alles verpackt, die Dunstabzugshaube sauber.“ Und egal, in welchen Schrank er schaut: Er entdeckt dort nicht mal einen Krümel.

Gut, das Gemüse für den Salat ist etwas zu warm gelagert, unmittelbar nach der Mittagsessenszeit, mithin im laufenden Betrieb, könne er das aber tolerieren. Ansonsten hat Neuberger nichts zu beanstanden: Die Eismaschine ist sauber und schimmelfrei, die Kühlräume sind aufgeräumt, gut sortiert und sauber – und selbst an der Teigmaschine ist nicht der Hauch eines Rückstands zu finden. Das sei extrem untypisch: „Ich habe zwar erwartet, dass es sauber ist, aber nicht, dass es so sauber ist.“

READ  Ikea Schlafzimmer Teppich
Firemat Black Edition 8x8cm
Firemat Black Edition 8x8cm

Kennzeichnung: Parmesan oder Gran Padano?

Als vorbildlich lobt Neuberger dann auch die Allergenkarte des Restaurants. Und nahezu fehlerfrei sind auch die Kennzeichnungen auf der Speisekarte. Außer, dass der Johannisbeernektar als Saft bezeichnet wurde, kann er keinen Fehler entdecken. Und auch der Parmesanlaib, den er auf Nachfrage sehen will, sieht echt und nicht nach Gran Padano aus. Eine Rechnung möchte er trotzdem sehen. Handelte es sich nämlich nicht um Parmesankäse, so wäre das eine Ordnungswidrigkeit.

Im Schnitt zwei bis drei Kontrollen am Tag

Im Schnitt macht Neuberger zwei bis drei Kontrollen am Tag, wenn er den Wochenmarkt besucht, können es aber auch mal 25 sein. Bei jeder zweiten Kontrolle gibt es im Schnitt etwas zu beanstanden. Die Bandbreite reicht von falschen Kennzeichnungen auf der Speisekarte und schwarz verschmierten Silikonfugen (beides Kleinigkeiten, die häufig vorkommen) über bauliche Mängel wie kaputte Fliesen oder Dichtungen am Kühlraum bis hin zu verdorbener Ware im Lager, Histaminen im Fisch oder Glassplitter auf den Gerichten (was akut gesundheitsgefährdend ist).

Kontrolleure wechseln nach fünf Jahren den Bezirk

Den Schritt von der Backstube zur Lebensmittelüberwachung hat Neuberger nie bereut. Mittlerweile hat er so ziemlich jeden der rund 700 Betriebe in seinem Bezirk mindestens einmal von innen – und auch schon manchen von ihnen untergehen – gesehen. Wenn er durch Schorndorf läuft, könnte er zu jedem von ihnen eine Geschichte erzählen, wenn er denn dürfte. Man kennt sich. Es hat daher schon seinen Grund, warum die Kontrolleure alle fünf Jahre den Bezirk wechseln müssen. „Das ist gut so, damit der Abstand gewahrt bleibt.“

Insgesamt hat sich die Lage für die Lebenmittelkontrolleure verbessert. Nachdem vor zwölf Jahren die Aufgaben des Wirtschaftskontrolldienstes der Polizei auf die Landratsämter übertragen wurden, fehlte es an Kontrolleuren. Sie mussten erst ausgebildet werden. 2012 wurden nur 43 Prozent der vorgegebenen Kontrollen erreicht. Im vergangenen Jahr fanden 3257 Kontrollbesuche statt, das entspricht einer Quote von 60 Prozent, immer noch nicht optimal. Aber mittelfristig sollen im Rems-Murr-Kreis noch drei weitere Kontrolleure ausgebildet werden. Die Lage entspannt sich also. Und krisensicher ist der Job allemal.

Volltreffer: Bußgeld für Bier-Ablagerungen

Bodenschutz | Seite 8 | wertlegen
Bodenschutz | Seite 8 | wertlegen

Bei der ansonsten so vorbildlichen Pizzeria wird der Lebensmittelkontrolleur dann schließlich doch noch fündig. Die Zapfanlage hat ein bisschen zu viel Ablagerungen. „Volltreffer“, sagt Neuberger und nimmt die Anlage akribisch auseinander. Bierschleim hat sich an Gehäuse und Ventilstößel festgesetzt, ein untrügliches Zeichen, dass der Betrieb bei der täglichen Reinigung etwas zu nachlässig war. Neuberger lässt sich die Bierdüse zeigen. „Mit der können Sie eigentlich nicht mehr reinigen. Sie brauchen eine neue.“

READ  Wohnzimmer Deko Rosegold

Der 26-Jährige nimmt den Keg-Verschluss vom Fass, um zu überprüfen, wie schlimm die Verschmutzung ist. Doch dort ist alles in Ordnung, eine Leitungsreinigung also nicht notwendig. Nachdem der Kellner den Zapfhahn gründlich gereinigt hat, baut ihn der Lebensmittelkontrolleur wieder zusammen. „Gesundheitsgefährdend sind die Ablagerungen zwar nicht, aber eklig“. Vor allem, wenn sie sich festsetzen. Weshalb er der Pizzeria ein Verwarngeld von 35 Euro erteilt.

128 Bußgelder zwischen 1000 und 5 000 Euro

Ein Betrag im untersten Bereich. Im laufenden Jahr wurden kreisweit bereits 128 Bußgelder zwischen 100 und 5000 Euro ausgesprochen. Unangenehm für den Betrieb, der ansonsten so vorbildlich glänzte, ist es aber allemal. Eine Einladung zum Essen erhält der Kontrolleur vom Wirt dennoch. Neuberger lehnt dankend ab.

Wo sich Verbraucher beschweren können

Beschwerden sollten immer erst an den Betrieb gerichtet werden. Die Lebensmittelüberwachung sollte dann eingeschaltet werden, wenn der Betrieb eine Reklamation nicht beachtet, sich die Vorkommnisse häufen oder gesundheitliche Beschwerden auftreten.

Auch wer Hygienemängel in Lebensmittelbetrieben wie zum Beispiel Gaststätten, Einzelhandel, Bäckereien, Metzgereien entdeckt oder den Verdacht hat, dass dort gegen lebensmittelrechtliche Bestimmungen verstoßen wird, sollte das melden.

Eine Beschwerdeprobe kann abgegeben werden, wenn gesundheitliche Beschwerden auftreten oder sich Verbraucher durch Zusammensetzung, Aufmachung oder Werbeaussagen zu einer Ware getäuscht fühlen.

Napfunterlage für Katzen und Hunde | rutschfest und abwaschbar | 8 Größen
Napfunterlage für Katzen und Hunde | rutschfest und abwaschbar | 8 Größen

Kontakt über das Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Veterinäramt und Lebensmittelüberwachung, Erbstetter Straße 58, Backnang, telefonisch unter 0 71 91/ 8 95 40 62, E-Mail: [email protected]

Unterlage Für Küchenboden – Unterlage Für Küchenboden
| Angenehm Ihnen persönlicher website, in diesem zeitraum Wir werden Ihnen beibringen in Bezug auf Schlüsselwort zur Verfügung stellen. Und jetzt, hier ist das das erste graphic:

d-c-home | 8 einfache DIY-Steps für mehr Raumgefühl in ...
d-c-home | 8 einfache DIY-Steps für mehr Raumgefühl in …

Wie wäre es mit image oben? ist eigentlich das erstaunlich ??? wenn du denkst vielleicht und so, dann bin ich l lehre es dir mehreren picture noch einmal unter:

Also, wenn Sie möchten haben diese great graphics related to (Unterlage Für Küchenboden), drücken speichern icon speichern diese bilder für Ihren Personal Computer. Es sind bereit interessanter inhalt, auf den|hingewiesen|werden soll, nämlich (Unterlage Für Küchenboden) viele menschen nach Informationen über (Unterlage Für Küchenboden) und natürlich {eine von Sie sind einer von ihnen, nicht wahr?

Matten | Seite 8 | wertlegen
Matten | Seite 8 | wertlegen
Bodenschutz | Seite 8 | wertlegen
Bodenschutz | Seite 8 | wertlegen

8 photos of the "Unterlage Für Küchenboden"

Matten | Seite 8 | WertlegenBodenschutz | Seite 8 | WertlegenFiremat Black Edition 8x8cmBodenschutz | Seite 8 | WertlegenD C Home | 8 Einfache DIY Steps Für Mehr Raumgefühl In …Napfunterlage Für Katzen Und Hunde | Rutschfest Und Abwaschbar | 8 GrößenFiremat Black Edition 8x8cmAlles Zu PVC Boden | Raumtrend Hinze